Einladung zum Essen: Glücksschweinchen

Freitag, 30. Dezember 2016

Glücksschweinchen

Die alljährliche Silvester-Glücksbringer-Fabrik arbeitet wieder :-) Dieses Jahr werden Glücksschweinchen aus Biskuitteig mit Punschfüllung produziert. Das Rezept und die Vorlage stammt von www.ichkoche.at - wenn man die sieht, ist das Dilemma "essen oder als Deko aufbewahren" wieder mal perfekt, oder?


Glücksschweinchen für Silvester
Glücksschweinchen für Silvester


Zutaten:

4 Eier
120 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
120 g Mehl (griffig)
1 Prise Salz
150 g geschmolzene Schokolade
60 ml Rum
60 ml Kaffee
100 g gehackte Nüsse
50 g Marmelade
Punschglasur
Zum Dekorieren:
Schokostreusel
Marzipan
rote oder rosa Lebensmittelfarbe
Zuckerschrift (Tube)

Zubereitung:

1. Eier mit Staubzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das Mehl und das Salz untermixen. Die Masse auf ein Backblech geben und bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen.

2. Mit einer runden Ausstechform oder einem Glas Kreise ausstechen und auskühlen lassen.

3. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten: Die Kuchenreste fein hacken. Mit der geschmolzenen Schokolade, den Nüssen, der Marmelade und dem Rum & Kaffee zu einer Masse vermengen und diese ca. 20 Minuten durchziehen lassen.

4. Jeweils zwei Kreise mit der Schokomasse füllen - am besten dazu wieder den Ausstecher rund um den Kreis setzen, und die Füllung gut reindrücken - so wird die Füllung schön auf den Kreisen platziert.

5. Mit der Punschglasur oben und rundherum bestreichen. Jeweils ein Stück auf der Seite mit Schokostreusel dekorieren.

6. Das Schweinchengesicht verzieren: Das Marzipan mit der Lebensmittelfarbe rosa einfärben. Jeweils einen Rüssel (rundes Stück Marzipan mit zwei eingepieksten Punkten), zwei Ohren und Augen aus Klecksen von heller und dunkler Schokoschrift.

Aus der Punschmasse hab ich übrigens für das Silvester-Essen auch Schweinchen Cake-Pops gemacht - hier seht ihr sie...

Prosit Neujahr!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen