Einladung zum Essen: Silvester-Menü für die Family

Freitag, 30. Dezember 2016

Silvester-Menü für die Family

Dieses Jahr habe ich meine Familie inklusive Tante & Omi spontan zu mir zum Pre-Silvester-Essen und Anstossen für heute eingeladen! Es gibt ein dreigängiges Veggie-Menü, und zwar so lecker, dass sogar die Omi nicht nach ihrem geliebten Stück Fleisch fragen wird :-) Seht her...

Eine Einladung zum (Silvester-)Essen

 

Selleriecremesuppe im Glas mit Walnuss-Crostini

Zutaten (für 5 Personen):
Eineinhalb große Knollen Sellerie (in der 2. Hälfte, eingewickelt in Alufolie, stecken die Cake Pops - siehe unten)
300ml Obers
3 mittelgroße Kartoffeln
2 Gemüsesuppenwürfel
Walnuss-Salz (>>Rezept), Pfeffer
Vollkornbaguette
Walnusspaste (>>Rezept)

Zubereitung:
1. Die Kartoffeln und den Sellerie schälen. Klein würfeln und in 1,5 Liter Wasser mit dem Suppenwürfel sehr weich kochen.
2. Mit dem Pürierstab pürieren und das Obers zugeben. Nochmal ein paar Minuten köcheln, mit Salz und Pfeffer würzen.
3. Das Baguette in Scheiben schneiden und diese kurz im Ofen bei 150 Grad ein bisschen knusprig werden lassen. Auf jedes Brot einen Klecks Walnusspaste geben.

Ein Foto von der Suppe hab ich leider nicht mehr geschafft... alles aufgegessen... ich kann euch nur noch die Reste vom leckeren, knusprigen Brot mit Walnusspaste zeigen...  Die cremefarbige Suppe, serviert in einem Glas, muss man sich heute einfach aufs Foto denken...

Knusprig gebackenes Brot mit Walnusspaste
Knusprig gebackenes Brot mit Walnusspaste

Ravioli mit Feta und Zitronenbutter

Zutaten (für 5 Personen):
2 Eier
200 g Mehl
4 EL Olivenöl

200 g Feta
250 g Frischkäse
2 EL Olivenöl
1 Paprikaschote

100 g Butter
1 Zitrone
3 EL Pinienkerne

Feldsalat zum Garnieren

Zubereitung:
1. Eier, Mehl und Olivenöl zu einem Nudelteig kneten. Im Kühlschrank mindestens 30 Minuten rasten lassen.
2. In der Zwischenzeit die Paprikaschote fein würfeln und in Olivenöl anbraten. Die Paprikawürfel und das Öl mit dem Feta und dem Frischkäse zur Füllmasse vermischen.
3. Den Nudelteig dünn ausrollen und mit einem großen runden Ausstecher oder einem Glas Kreise ausstechen. Jeweils einen Klecks Füllung mit einem Löffel auf einen Teigkreis geben und die Ränder entweder mit einem Ravioli-Maker oder mit einer Gabel durch Drücken verschließen.
4. In kochendem Salzwasser 3-4 Minuten kochen (bis sie oben schwimmen).
5. In einer Pfanne die Butter schmelzen und den Abrieb der Zitrone sowie den Saft einer Zitronenhälfte dazugeben. Die Pinienkerne darin schwenken.
6. Die Ravioli auf dem Teller anrichten und die Zitronenbutter mit den Pinienkernen darüberträufeln.

Auch bei den leckeren Raviolis habe ich nur noch ein Reststück übrig, das ich für euch noch schnell auf einen Teller gelegt und geschnappschusst hab :-) Hier ist es...so ähnlich war es angerichtet (so ein Familienessen hält ganz schön auf Trab und lässt währenddessen keine Fotos zu):

Ravioli mit Feta-Füllung und Zitronenbutter
Ravioli mit Feta-Füllung und Zitronenbutter

Lucky Pig Cake Pop & Espresso

Zutaten:
100 g Kuchenreste (Kuchen, Biskuit)
150 g geschmolzene Schokolade
30 g Marmelade
100 g geriebene Nüsse
60 ml Rum
60 ml Kaffee
Schokoglasur
Rosa gefärbtes Marzipan für Schweinchen-Rüssel oder anderer Zuckerdekor

Zubereitung:
1. Die Kuchenreste ganz fein zerbröseln und mit den restlichen Zutaten (außer Glasur und Zuckerdekor) vermengen.
2. Mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. Kugeln formen und auf Holzstäbchen spießen.
3. Die Kugeln in die geschmolzene Schokoglasur tunken. Entweder mit einem geformten Schweine-Schnäuzchen oder dem Zuckerdekor garnieren.

Lucky Pig Cake Pops


Lucky Pig Cake Pop
Lucky Pig Cake Pop
Alle sind satt, trinken Kaffee und naschen noch an den Schweinchen-Cake-Pops! Yeah!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen